Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen. Wir berichten über unsere ganz persönlichen Reiseerlebnisse und laden Sie ein mit uns neue Destinationen zu entdecken

Wohnen & Interieur in Wien

Wohnen & Interieur 2018

Möbelmessen sind immer eine interessante Geschichte, denn schließlich bin ich ein Meister im Umgestalten … 

Manche gehen eben zum Friseur wenn sie sich verändern wollen – ich stelle um, wenn der Friseur nicht mehr reicht :-) ...

Über diese Skulptur waren wir uns zwar nicht im Klaren, sieht aber cool aus ..

Ein Besuch bei Ikea – ja ich besuche das schwedische Möbelhaus – kann schon mal dazu führen, dass mein Wohnzimmer plötzlich ganz anders aussieht und auch der Besuch von Möbel-, Innenausstattungs- und Kunstmessen kann dazu führen nachdenklich zu werden. Schließlich kann ich Wohnzimmer, wie auch mein Arbeitszimmer mit wenigen Handgriffen und relativ flexibel umstellen (umräumen). 

Salzkristalle gehen immer - und es sieht doch auch recht nett aus

Daher ist ein Besuch bei der Wohnen & Interieur immer ein bisschen gefährlich. Man weiß ja nie so recht, was herauskommen kann.

Das könnte man doch gleich für Ostern mitnehmen - ein bisschen Deko braucht der Mensch

 Heuer war ich eigentlich von den Hauptausstellern – Küche, Wohnzimmer, Bad, Küche ein wenig enttäuscht. Es war wenig Neues, was mir hier entgegenlachte. Natürlich gab es einige wunderschöne Kombinationen aber bei den meisten Küchen (und zum Teil auch bei den Wohnzimmerangeboten) frage ich mich, wie viele Österreicher in einem Schloss wohnen oder in einer Küche, die an die 50m2 oder mehr haben muss, um den wunderbaren Kochblock in der Mitte des Raumes mit den Geräten in den Wandschränken dahinter auch unterbringen zu können. Natürlich sehen diese Entwürfe toll aus, aber sie sind doch für den durchschnittlichen Messebesucher kaum praktikabel.

Auch eine Möglichkeit seinen Wein aufzubewahren ...

 Das gleiche gilt für die Mehrheit der Polstermöbellandschaften, die ich mir in meinem Wohnzimmer gar nicht vorstellen mag. Man braucht doch auch Platz zum Wohnen und nicht nur zum Möbel verstellen. Auch die wunderbaren Tische in Vollholz-Ausführung begeistern mich jedes Mal, aber auch dafür fehlt mir der Rittersaal, um meinen Freundeskreis dann zum Mahle einladen zu können.

Ein gemütlicher Herrgottswinkel

 Also erfreute ich mich wieder an zahlreichen Accessoires, für die ich eventuell noch ein Eckerl auch in meiner bescheidenen „Hütte" finden könnte …
Hier seht ihr eine kleine Auswahl davon:

 Tja und dann gab es auch noch die Kunstausstellung, die diesmal besonders viele schöne Dinge zeigte. Zu allererst muss ich wieder die Wasserkunst anführen, aber auch einige andere Skulpturen wie auch Bilder und Plastiken können Wohnung und Garten verschönern.

 Natürlich waren auch hier Arbeiten vertreten, die am besten in die vorhin angesprochenen Schlösser passen würden. Doch die meisten Werke würden auch – so für outdoor geeignet – einen größeren Garten schmücken.

sieht doch fast wie lebendig aus, oder ?

 Allein diese Ausstellung ist jedes Mal für mich Grund genug die Messe zu besuchen, dass dann auch wieder ein paar besondere Ideen dabei waren, die man vielleicht auch in einem kleineren Maßstab umsetzen kann, kommt als i-Tüpfelchen noch dazu. Mal sehen, was die nächste Umgestaltung meines Wohnzimmers bringt.

Das nenne ich Fernsehsessel - hat mir sehr gut gefallen. Bis ich das Preisschild sah ...

 Doch zuvor heißt es jetzt erst einmal sparen, sparen, sparen ….

Holz ist angesagt ...

Wohnen und Interieur 10.-18.3.2018
Messe Wien
1021 Wien, Messeplatz 1
Tickets bei Onlinekauf günstiger (8 Euro statt 14 Euro an der Kassa vor Ort) unter
https://ticket.messe.at/

Die Messe ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, am Sonntag, den 18.3.2018 von 10.00 bis 17:00 Uhr.

For ever young – zu Keith Haring in die Albertina
Was man aus einem Hühnchen alles machen kann..
 

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanz...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskün...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Dr...

Werbung

Anzeigen

Zum Seitenanfang