Enricos Reisenotizen

Reisen, Reisen, Reisen, andere Länder und Menschen kennen lernen.
Schriftgröße: +

Lass die Kreditkarte glühen!

Lass die Kreditkarte glühen!

Bei einem Ausflug in die Genussregion Steiermark ist es vielleicht besser, Ihr lasst Eure Kreditkarte zu Hause, aber nehmt auf jeden Fall genügend Bares mit … Das Vulkanland oder die Thermenregion ist für ihre Spezialitäten schon weit über ihre Grenzen bekannt. Auch bei einem kurzen Tagesausflug (von Wien aus) kann man an Köstlichkeiten reich wieder zurückkehren. Aber ich warne Euch: Lasst die Kreditkarte zu Hause. Es warten so viele tolle Genüsse in der Region, dass sie leicht zu „glühen" beginnen kann – bei so vielen Einsätzen.

Wellness im Hotel Stoiser

Ich würde ja empfehlen, im Hotel Stoiser oder im Hotel Loipersdorf zu übernachten. So kann man gemütlich anreisen, das Hotel und die Therme genießen und dann in Ruhe am nächsten Tag Einkaufen fahren. Wer nicht so viel Zeit hat, schafft es aber auch in einem Tag.

Gölles Essigmanufaktur und Edelbrände

Beim Gölles wird gerade umgebaut: alles wird noch schöner und noch informativer. Am 27. September 2015 wird neu eröffnet, am 26.9. findet die erste Erlebnistour durch die neuen Räumlichkeiten statt: ein neuer Verkaufsraum, ein Bistro, der Hofgarten und die neue Ausstellung bieten dann viel Platz zum Verkosten, Gustieren und Verweilen. So startet man ab dem Herbst die Tour im Obstgarten-Kino, kann den größten Essigfasskeller Österreichs besichtigen, wird im Sinnestunnel Verkosten, Hören, Sehen, Riechen, Fühlen, dann die Schnaps- (also eigentlich die Brand-)brennerei besichtigen und an der Schnapsbar auch noch den Edelbrand und Liköre probieren.

Essigverkostung beim Gölles

Wer es – so wie wir – nicht mehr bis Ende September aushält, kein Problem, auch während des Umbaus kann man Essig und Schnaps verkosten und natürlich einkaufen.

Die reiche Auswahl an Edelbränden (Bild © Luzia Ellert)

Der Essig ist ein wahres Gedicht. Man muss zwar nicht unbedingt in die Steiermark um Gölles Essig zu bekommen, auch Wein & Co hat ihn zum Beispiel schon im Angebot, aber es sei erwähnt, dass man ihn beim Gölles natürlich verkosten und die ganze tolle Auswahl begutachten kann. Und die hat es in sich! Meiner Meinung nach haben Geschmack und Fruchtigkeit der Essige und auch der Edelbrände noch einen Sprung nach vorne gemacht. Köstlich der Apfel Balsam und der Birnen Balsam, probieren Sie auch unbedingt den Quitten-, Tomaten- und Himbeeressig. Obwohl wir ein wenig spät dran waren, haben wir es zum ersten Highlight der Tour gerade noch geschafft – zur Essig-Verkostung.

Hier werden die Edelbrände 2x gebrannt

Und danach geht es gleich weiter in die Brennerei, um zu erfahren, wie viele Kilo von Äpfeln, Birnen oder Himbeeren in den einzelnen Edelbränden stecken. Damit werden auch die Preise der einzelnen Sorten schon recht gut erklärt. Wichtig ist auch noch zu wissen, dass Gölles alle seine Brände zweimal brennt und dass einzig und allein der Mittelbrand und sonst gar nichts in die Flaschen kommt, und das riecht und vor allem: das schmeckt man!! Probiert auf jeden Fall den Kriecherl-Brand und die neueste Kreation den Edelbitter. Aber auch Marille und Birne sind vorzüglich..

In diesen Glasballons reifen einige Edelbrände heran

Und dann landet man eben im Shop… und hat die Qual der Wahl: Essig oder Edelbrand oder beides? Vielleicht noch ein Geschenk für Oma oder einen Schnaps für den Bruder? Oder ein kleines Geschenk für sich selbst? Wie wäre es denn mit einem Himbeer- oder Quitten-Essiggelee? Ich hatte meine Kreditkarte mit und damit gab es schreckliche Konsequenzen für mein Bankkonto, aber das war ja nur der Anfang….

Die Berghofer Mühle

Auch die Berghofer Mühle hat eine große Auswahl zu bieten

Schließlich braucht man zu einem exquisiten Essig auch ein tolles Kürbiskernöl und da die Berghofer Mühle ganz in der Nähe ist, wurde dort der nächste Besuch eingeplant. Auch hier gibt es – gegen Voranmeldung Führungen, aber wer nur kurz vorbeischauen möchte, kann sich im Hof über die die Kürbiskernöl-Herstellung informieren und auch erfahren was eine steirische Ölkuh ist.

So sieht sie aus, die steirische Ölkuh

Mehr wird hier nicht verraten, außer dass der Shop neben Kürbiskernöl und die verschiedenen Kürbiskerne auch Tee, verschiedene Getreidesorten, Käferbohnen, Seifen und auch sonst noch allerlei Köstliches zu bieten hat. Und wie gesagt: meine Kreditkarte war ja mit dabei ….

Vulcano Schinkenwelt

Ein Schinken weist den Weg zur Vulcano Schinkenwelt

Jetzt war noch die Frage: Schoko oder Schinken? Diesmal haben wir uns für Schinken entschieden und so besuchten wir noch zum Abschluss die Vulcano Schinkenmanufaktur. Hungrige können sich hier über einen Schinkenteller oder über einen Mixteller freuen. Im Winter gibt es auch noch eine Schinkensuppe. (Zu dieser Zeit ist die Anfahrt zur Schinkenwelt bei Schnee und Glatteis vielleicht ein wenig abenteuerlich, aber es lohnt sich jederzeit). Dazu gibt es köstliche Fruchtsäfte (für die Autofahrer), regionales Bier oder hervorragenden steirischen Wein.

Köstliches von Vulcano

Wer eine Führung bucht, hat auch hier anschließend die Möglichkeit einer Verkostung der Spezialitäten inkludiert.
Der Shop bietet eine wirklich reiche Auswahl an den verschiedensten Schinkensorten, Speck, Würste, Salami, aber auch Wein und Fruchtsäfte (Apfel-Holler!!) – es ist ganz sicher für jeden etwas dabei…
Auch für Deine Kreditkarte …. 

Das alles lässt sich – von Wien aus – an einem Tag erledigen (zur Freude ihres Bankkontos, aber im Moment sind die Zinsen sowieso viel zu niedrig um zu sparen, oder?) und wer den Ausflug noch gut plant, kann am Nachmittag auch noch eine Führung mit Verkostungen bei Zotter unterbringen. Auch dort gibt es einen großen Shop, viele Köstlichkeiten, Schokolade, Pralinen, Kaffee und viel, viel mehr … Mehr über Gölles Essig- und Edelbrandmanufaktur, die Berghofer Mühle, die Vulcano Schinkenwelt oder das Zotter Schokoladetheater und den Essbaren Tiergarten erfahrt ihr auf askEnrico oder auf den Webseiten der Unternehmungen. Dort können auch die Führungen im Voraus gebucht werden und/oder in den jeweiligen Shops die Köstlichkeiten bestellt werden. 

So bringt ihr eure Kreditkarte auch zum Glühen, wenn ihr keinen Tagesausflug in die Steiermark machen wollt oder könnt …. 

Gölles Essig- und Edelbrandmanufaktur: www.goelles.at
Berghofer Mühle: www.berghofer-muehle.at
Vulcano Schinkenwelt: www.vulcano.at
Zotter Schokolademanufaktur: www.zotter.at

Bewerte diesen Beitrag:
Italien in Wien
Südamerikanischer Flair in Kobersdorf

Die beliebtesten Posts...

Die Donau ist seit langem Verkehrsweg, Fischgrund, Lebensraum für viele Lebewesen und seltene Pflanz...
Slowenien ist das Land der Legenden, Sagen und vieler Geschichten, aber auch der alten Handwerkskün...
Sie ist die zweitgrößte Höhle der Welt, mit Recht meistbesucht in Europa und nun gibt’s auch noch Dr...
Am Wochenende war einiges los auf Schloss Asparn. Die Kelten waren zu Besuch im Mamuz, dem Museum fü...
Ok, ich gebe es zu: ich bin ein Sisi-Fan, irgendwie erinnert sie mich immer ein bisschen auch an Pr...
Zum Seitenanfang